HBS - Hubzündungs-Bolzenschweißen mit Keramikring
oder Schutzgas

Das Verfahren beim Bolzenschweißen mit Hubzündung wird meist im Durchmesserbereich von 3 bis 25 mm mit Schweißzeiten von etwa 100 bis 1.500 msec eingesetzt.

HBS Efficient Technology

Tel. +49 8131 511-0

Oder wir rufen Sie zurück Nutzen Sie unser Kontaktformular

HUBZÜNDUNG - Bolzenschweißen mit Keramikring oder Schutzgas

Bolzenschweißgeräte

Visar 650 ARC 500 ARC 800 ARC 1550 IT 1002 IT 2002 IT 3002 IT 50 IT 90 IT 130

Bolzenschweißpistolen

CA 08 AI 06 A 12 A 16 A 22 A 25

Download

Download: Broschüre - ARC/SC Bolzenschweißen HubzündungDownload: Broschüre - ARC/SC Bolzenschweißen Hubzündung

CA 08

CA_08_D_110110_02.pdf DOWNLOAD - TECHNISCHES DATENBLATT
CA 08
Schweißbereich M3 - M8, Ø 2 - 8 mm
(andere Abmessungen auf Anfrage)
Bolzenlänge 6 - 40 mm, über 40 mm mit entsprechendem Zubehör
Bolzenmaterial Stahl (unlegiert und legiert), Aluminium, Messing
Bolzenform Frei wählbar
(ggf. Sonderbolzenhalter)
Abhub Verstellbereich 4,5 mm, verriegelbar
Federkraft Einstellbar, rastend
Schweißkabel 3 m
Schutzart IP 20
Schallpegel > 90 dB (A) kurzzeitig beim Schweißvorgang möglich
Maße LxBxH 190 x 40 x 140 mm (ohne Kabel)
Gewicht 0,7 kg (ohne Kabel)
Bestell-Nummer 92-20-255

Beschreibung

Anwendung

  • Besonders geeignet für dünne Bleche ab 0,5 mm

Aufbau

  • Robustes Gehäuse aus schlagfestem Kunststoff
  • Spielfreies Kugellinearlager für die Führung des Schweißkolbens
  • Abgedichtete Schweißkolbenführung
  • Integrierte Abhub- und Federkrafteinstellung
  • Bolzenlänge frei einstellbar (bis 40 mm; ab 40 mm mit Stativ)

Sicherheit

  • Rastende Federverstellung
  • Hohe Sicherheit gegen unbeabsichtigte Änderung der gewählten Einstellungen
  • Führung vor Schweißspritzern geschützt

Schweißen

  • Schweißen in beengter Umgebung
  • Schweißen auf lackierten Blechen möglich (blanke Schweißstelle und Masse erforderlich)